Erhalt von Fehlermeldungen: Datenbankfehler bei Google Desktop Hilfe this question feed

gefragt von ichweiss am 13. Januar 2008 22:58

Fehler bei der Installation von Google Desktop.

Lösungsvorschläge

Thumb_up
Thumb_down

0%
0%

Dieser Datenbankfehler wurde in der neuesten Version von Google Desktop behoben. Die aktuelle Versionsnummer von Google Desktop erhalten Sie unter folgendem Link: http://desktop.google.com/support/bin/answer.py?answer=34180 Falls Sie derzeit nicht die neueste Version verwenden, deinstallieren Sie Ihre Version und installieren Sie die neueste Version. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Wählen Sie "Start" > "Programme" > "Google Desktop" > "Google Desktop deinstallieren".
  2. Das Dialogfeld "Möchten Sie Google Desktop wirklich von Ihrem Computer entfernen?" wird angezeigt.
  3. Unter Umständen möchten Sie neue Daten hinzufügen, ohne dass der vorherige Index verloren geht. Aktivieren Sie in diesem Fall das Kontrollkästchen neben "Meinen Index behalten". Soll Ihr vorheriger Index vollständig ersetzt werden, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen.
  4. Unter http://desktop.google.com können Sie die aktuellste Version herunterladen und installieren.

Falls das Problem auch mit der aktuellsten Version weiterhin besteht, überprüfen Sie bitte Folgendes:

  • Verfügen Sie für Ihr Windows-Konto über Administratorberechtigungen? Für die Installation von Google Desktop auf Ihrem Computer benötigen Sie Administratorberechtigungen. Stellen Sie sicher, dass das entsprechende Nutzerkonto bei der Aktivierung von Google Desktop über Administratorrechte verfügt. Sobald Google Desktop vollständig installiert wurde, können die Administratorrechte für den Nutzer entfernt werden.

  • Verfügen Sie über genügend Speicherplatz, um Google Desktop auf dem Computer zu installieren und auszuführen? Zum Installieren von Google Desktop benötigen Sie 1 Gigabyte (GB) Speicherplatz auf der Festplatte. Zum Erstellen des persönlichen Index sind weitere 4 GB erforderlich. Klicken Sie zur Überprüfung, ob genügend freier Speicherplatz vorhanden ist, auf "Arbeitsplatz". Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf "Lokaler Datenträger" (meistens Laufwerk "C:") und wählen Sie die Option "Eigenschaften" aus. Beträgt der freie Speicherplatz unter 5 GB, geben Sie mehr Speicherplatz frei und starten Sie Ihren Computer neu.

  • Führen Sie die Installation auf einem anderen Datenträgerdateisystem als FAT32 oder NTFS durch? Andere Dateisysteme werden derzeit nicht von Google Desktop unterstützt. Zur optimalen Funktionsweise muss der Datenträger mit FAT32 oder NTFS formatiert sein.

  • Verhindert die Sicherheitssoftware, dass Google Desktop auf Ihrem System installiert wird? Weitere Informationen erhalten Sie unter http://desktop.google.com/support/bin/answer.py?answer=12645. Hinweis: Das Konfigurieren von Regeln in Ihrer Sicherheitssoftware (das Erstellen von weißen Listen) ist ein komplexer Prozess. Es empfiehlt sich, zur Aufnahme von Google Desktop in die weiße Liste das Programm zu deinstallieren und erneut zu installieren sowie im Fall der Anzeige entsprechender Warnmeldungen von Ihrer Sicherheitssoftware das Programm zuzulassen.

vorgeschlagen von ichweiss am 13. Januar 2008 22:58

finden

 
 

RSS Feeds

Stichwörter zu diesem Fehler