Was ist der USB-Fernschschluss (AVM)? this question feed

gefragt von peter am 30. Oktober 2008 14:37

Was ist der usbfernanschluss bei der fritzbox?

Lösungsvorschläge

Thumb_up
Thumb_down

0%
0%

USB-Fernanschluss

Wenn Sie den USB-Fernanschluss aktivieren, wird das ausgewählte USB-Gerät von der FRITZ!Box so behandelt, als ob es direkt an Ihren Computer angeschlossen ist. Das heißt, Sie benutzen das USB-Gerät, wie Sie es an Ihrem Computer gewohnt sind.

Sie können den FRITZ!Box USB-Fernanschluss für folgende Gerätearten aktivieren:

* USB-Speicher
* USB-Drucker (Multifunktionsdrucker)
* andere USB-Geräte (Beachten Sie: Isochrone USB-Geräte, wie zum Beispiel Webcams, werden nicht unterstützt.)

Ein USB-Gerät mit aktiviertem USB-Fernanschluss kann an verschiedenen Computern, die mit der FRITZ!Box verbunden sind, genutzt werden. Ebenso wie bei einer direkten USB-Verbindung kann nur jeweils ein Computer auf das USB-Gerät zugreifen.

Die Verwendung dieser Funktion wird beispielsweise in folgenden Fällen empfohlen:

* Nutzung eines GDI-Druckers (Graphics Device Interface) an der FRITZ!Box, der typischerweise nur mit einem Betriebssystem verwendet werden kann, für das der Druckerhersteller Treibersoftware bereitstellt.
* Nutzung aller Funktionen Ihres Multifunktionsdruckers, wie zum Beispiel Scannen und Faxen
* Überwachung des Tintenfüllstands Ihres Druckers (bidirektionale Kommunikation)
* Nutzung spezieller Dateiformate (zum Beispiel NTFS) auf einem angeschlossenen USB-Speicher

Verwenden Sie den USB-Fernanschluss nicht, wenn mehrere Computer gleichzeitig auf ein USB-Gerät, das an der FRITZ!Box angeschlossen ist, zugreifen sollen (Netzwerkdruckerfunktion). Wichtige Hinweise:

* Um Schäden an der FRITZ!Box zu vermeiden, betreiben Sie Festplatten grundsätzlich mit einer eigenen Stromversorgung oder über einen aktiven USB-Hub (mit Stromversorgung) an der FRITZ!Box! Sollte dies ausnahmsweise nicht möglich sein, stellen Sie sicher, dass die Festplatte die maximal für einen USB-Anschluss spezifizierte Leistungsaufnahme von 500 mA nicht überschreitet. Typische Fehlerbilder bei Überspannung sind beispielsweise Abbrüche von Kopiervorgängen oder die fehlerhafte Erkennung des Datenträgers.
* Es können maximal 3 USB-Geräte gleichzeitig an der FRITZ!Box betrieben werden: 1 Drucker und 2 USB-Speicher oder 3 USB-Speicher.
* Bei Multifunktionsdruckern mit integriertem Speicherkartenlesegerät muss der USB-Fernanschluss für USB-Drucker und USB-Speicher aktiviert werden.
  Dies gilt zum Beispiel für Epson Stylus Photo R300, Brother MFC 240c oder HP PSC2410.
* Vergewissern Sie sich, dass das sowohl das USB-Fernanschluss-Programm als auch Port 2066 für TCP und UDP als Ausnahme in den Firewallregeln eingetragen sind, um Kommunikationsprobleme zwischen der FRITZ!Box und dem USB-Fernanschlussprogramm zu vermeiden.
* Führen Sie keine Datensicherung oder Firmware-Aktualisierungen mit/an Geräten durch, die über den USB-Fernanschluss an der FRITZ!Box mit dem Computer verbunden sind!
vorgeschlagen von peter am 30. Oktober 2008 14:37

Thumb_up
Thumb_down

0%
0%

Die Software findet man über die Fritzbox. Dort ist der Link zum Download.

vorgeschlagen von ichweiss am 1. Dezember 2008 15:45

finden

 
 

RSS Feeds

Stichwörter zu diesem Fehler